Unsere Forschung & Entwicklung

Bei Sonova Communications entwickeln wir Produkte in den Bereichen verdeckte Kommunikation, assistive Technologien, Gehörschutz und Consumer Audiologie Produkte sowie den Sonova Wireless Plattform Chip (Shannon). Dies ist der weltweit erste Chip, der Bluetooth Classic-Unterstützung bei einem ausreichend niedrigen Stromverbrauch für den Einsatz in Hörgeräten ermöglicht, so dass Sonova-Benutzer Musik und Telefonie mit Bluetooth-Geräten jeder Marke geniessen können. Diese Komponente ermöglicht simultane Bluetooth Classic-, Bluetooth Low Energy-, Roger-, AirStream- und binaurale Audio-Konnektivität in den Hörgeräten von Sonova.

Unsere Einrichtungen umfassen eine schalltote HF-Kammer (hier abgebildet) zur Messung der Antennenleistung und der elektromagnetischen Emissionen von Produkten. Die Software wird kontinuierlich auf Regression in einem temperaturgesteuerten Raum getestet, in dem Server, virtuelle Maschinen, elektronische Testboards und FPGA-Systeme gehostet werden.

Im Bereich des assistive Technologien haben wir die Roger-Technologie entwickelt. Roger erfasst und überträgt Sprache zwischen entfernten Mikrofonen und Hörgeräten oder Cochlea-Implantaten und hilft dabei, Distanzen und Geräusche zu überwinden. Dieses proprietäre System basiert auf einem robusten Low-Power-Wireless-Audio-Broadcast-Protokoll im 2,4-GHz-Band und auf fortschrittlichen Signalverarbeitungsalgorithmen. Die F&E-Abteilung von Sonova Communications bietet Ausbildungsplätze für mechanische und elektronische Designer